Nare Heimann

Mahnwache für Stadttauben in Altona

Am Sonnabend von 11 bis 13 Uhr fand in Altona erneut eine Mahnwache für Stadttauben statt. Rund 30 Tierschützer und Tierschützerinnen forderten von der Stadt Hamburg ein besseres Managemant für die Tiere.  In Redebeiträgen sollten die Passanten über die mögliche Problemlösung durch betreute Taubenschläge informiert werden. Damit hoffe man, eine bessere Lösung für Mensch und Tier herbeizuführen, so der Verein Hamburger Stadttauben. Im Oktober 2021 hatte ein Rechtsgutachten der Stadt Berlin belegt , dass Städte und Kommunen die Pflicht haben, sich um Stadttauben zu kümmern.