"Don't be that guy": Kampagne gegen Gewalt durch Männer

Kampagne gegen Gewalt durch Männer: Die Linksfraktion fordert mit dem Antrag “Don’t be that guy” eine öffentlichkeitswirksame Kampagne zu sexualisierter und häuslicher Gewalt.

Kampagne gegen Gewalt durch Männer: Die Linksfraktion fordert mit dem Antrag “Don’t be that guy” eine öffentlichkeitswirksame Kampagne zu sexualisierter und häuslicher Gewalt. Diese richte sich an Männer und gegen toxische Männlichkeitskonzepte. Im Jahr 2020 erreichte die Zahl der Opfer von Partnerschaftsgewalt in Hamburg ihren höchsten Stand seit zehn Jahren. Die Zahl der Vergewaltigungen, Nötigungen und sexuellen Übergriffe in besonders schwerem Fall stieg um 35,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aktuell fehle es an pro-aktiven Ansätzen, die sich an potenzielle Täter richten. Cansu Özdemir, die frauenpolitische Sprecherin der LINKEN, sprach von einem wichtigen Schritt im Kampf gegen die steigende Gewalt an Frauen und Mädchen.