Jonathan Hintze

Kampnagel widmet sich der "Gender-Medizin"

Eine künstlerisch-kritische Stippvisite

“Geht ein Mann zum Arzt…” So mögen einige meist deftige Witze beginnen, doch tatsächlich bleibt nicht wenigen bei dieser Einleitung das Lachen im Halse stecken. Denn: wenn es um Krankheiten und die richtige Behandlungsmethode geht, macht das Geschlecht noch immer einen großen Unterschied. Gegen diesen medizinischen Missstand unternimmt die Kulturfabrik Kampnagel nun eine künstlerisch-kritische Stippvisite.