Geringste Wahlbeteiligung bei 18-24 Jährigen: Ergebnis aus Wahl-Analyse

Geringste Wahlbeteiligung bei 18-24-Jährigen: Bei der Bundestagswahl 2021 betrug die Wahlbeteiligung in dieser Altersklasse in Hamburg 73,5 Prozent.

Geringste Wahlbeteiligung bei 18-24-Jährigen: Bei der Bundestagswahl 2021 betrug die Wahlbeteiligung in dieser Altersklasse in Hamburg 73,5 Prozent. Das geht aus einer Wahl-Analyse des Statistikamtes Nord hervor. Diese Zahl sei zwar ein deutlicher Anstieg gegenüber der Bundestagswahl 2017, aber dennoch der niedrigste Wert im Vergleich der Altersgruppen. Die höchste Wahlbeteiligung gab es demnach mit 80,0 Prozent bei den 45- bis 59‑Jährigen. Der hamburgweite Durchschnitt lag bei 77,8 Prozent.