Corona: Erneuter Negativ-Rekord an Neuinfektionen

Erneut meldet die Gesundheitsbehörde mit 3841 Corona-Neuinfektionen einen neuen Höchstwert. Die Inzidenz steigt damit weiter und liegt nun bei 897,8. Nach Angaben des DIVI-Intensivregisters werden derzeit 70 Personen aufgrund einer COVID-19-Infektion intensivmedizinisch behandelt. Die Hospitalisierungsrate steigt derweil erneut an. Laut RKI liegt sie bei 6,05 - dem mittlerweile zweithöchsten Wert aller Deutschen Bundesländer. Lediglich Bremen liegt mit einer Hospitlisierungsinzidenz von über 13 weiter deutlich vor Hamburg. Es wurden zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona registriert.