Gegen den MBC: Hamburg Towers wollen in die Playoff-Ränge

1000 Zuschauer in der Inselparkhalle erlaubt

Die Hamburg Towers sind nach zwei Niederlagen zu Beginn des Jahres wieder in der Spur. Angetrieben von Caleb Homesley feierten die Wilhelmsburger zwei durchaus überraschende Erfolge in Bonn und gegen Ankara im EuroCup. Bereits heute Abend geht es in der BBL vor 1000 Zuschauern gegen den Mitteldeutschen BC weiter. Auch wenn der MBC im unteren Tabellendrittel steckt, warnt Towers Headcoach Pedro Calles vor deren Qualitäten.