Neue Corona-Negativrekorde: Über 3.700 Neuinfektionen und Inzidenz von über 800

Die Hamburger Corona-Zahlen erreichen erneut neue Negativ-Rekorde. Mit 3764 Neuinfektionen wird der bisherige Höchstwert von Mittwoch um über 1000 Infektionen überboten. Die Inzidenz steigt damit nach Angaben der Gesundheitsbehörde auf 801,8. Die Anzahl an Intensivpatienten sinkt laut DIVI-Intensivregister im Vergleich zu Mittwoch auf 75. Dennoch steigt die vom RKI veröffentlichte Hospitalisierungsrate auf 5,51. Es ist der vierthöchste Wert aller deutschen Bundesländer. Fast zwei Drittel aller COVID-19-Krankenhausaufnahmen mit bekanntem Impfstatus seit Mitte Dezember 2021 seien ungeimpft. Es wurden zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet.