Anzeige

IZH tritt aus SCHURA-Vorstand aus

-

Das Islamische Zentrum Hamburg, kurz IZH, ist aus dem Vorstand der Schura, dem Rat der islamischen Gemeinschaften, ausgeschieden. Nach Angaben der Schura sei dies geschehen, um den Vorstand fortan handlungsfähiger zu gestalten. Das IZH betreibt die Blaue Moschee an der Alster und wird seit 1993 vom Verfassungsschutz beobachtet. Nach Auffassung des Verfassungsschutzes richtet sich das Bestreben gegen eine demokratische Ordnung und die Völkerverständigung und gilt als weisungsgebundener Außenposten des Regimes in Teheran.

Anzeige