Corona-Hilfen für Kultur verlängert: Bund stellt bis zu 2,5 Mrd. Euro bereit

Auch weitere Hilfspakete wie der Corona-Schutzschirm oder der IFB-Förderkredit Kultur sind bis ins neue Jahr verlängert worden

Die Corona-Hilfen für Kulturveranstaltungen werden verlängert. Wie die Kulturbehörde mitteilte stelle der Bund dafür bis zu 2,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Kulturschaffende können sich dabei entscheiden, ob sie geplante Veranstaltungen im Zeitraum von Mitte November 2021 bis Ende Februar 2022 entweder absagen, oder verschieben. In jedem Fall übernimmt der Sonderfond dabei einen Teil der Kosten. Die Ausfallabsicherung soll dabei 90 Prozent der tatsächlich entstanden, externen Kosten übernehmen. Auch weitere Hilfspakete wie der Corona-Schutzschirm oder der IFB-Förderkredit Kultur sind bis ins neue Jahr verlängert worden.