Autounfall in Harburg: Fahrer auf der Flucht

Am späten Sonnabend hat es in Harburg auf der Cuxhavener Strasse einen Autounfall gegeben.

Am späten Sonnabend hat es in Harburg auf der Cuxhavener Strasse einen Autounfall gegeben. Nach Angaben der Polizei habe ein PKW mit polnischem Kennzeichen nach einem missglückten Überholmanöver einen BMW getroffen und sei anschließend gegen einen Laternenmast geschleudert. Der offensichtlich verletzte Fahrer war nicht aufzufinden. Im PKW fand die Polizei Alkohol und Personaldokumente eines 44 Jährigen Mannes.