HVV plant Angebotsausweitungen

ab dem 12. Dezember sollen die Ausweitungen gelten

Erneute Angebotsausweitungen im HVV Netz: Ab dem 12. Dezember sollen viele zusätzliche Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr in Kraft treten, das gab der Hamburger Verkehrsverbund bekannt. Unter anderem soll die S21 in den Wochenend-Nächten auch bis Aumühle fahren und regelmäßiger unterwegs sein. Die AKN-Linien A1,A2 und A3 sollen ebenfalls öfter fahren. Darüber hinaus seien verbesserte und verlängerte Anbindungen bei Metro-, Xpress- und SchnellBus Linien in Planung. Außerdem entfalle der Schnellbus-Zuschlag. Diese Angebotsausweitung inmitten der Pandemie sei ein starkes Bekenntnis zur Mobilitätswende und ein klares Signal, so Verkehrssenator Anjes Tjarks.