Polizei sucht Zeugen nach schweren Verkehrsunfällen

Die Polizei sucht Zeugen nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend in Niendorf. Ein PKW hatte gegen 18:15 Uhr einen 25-jährigen Fußgänger auf einem Ampelübergang im Garstedter Weg erfasst. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 63-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Zeugen sollen nun Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen. Entweder unter der 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle. Auch bei einem ähnlichen Unfall in Winterhude ist die Polizei auf Zeugen angewiesen. Am Dienstagmorgen gegen 10:00 Uhr war hier eine Fußgängerin in der Dorotheenstraße ebenfalls von einem Auto erfasst worden.