100 neue Stationen: StadtRAD soll ausgebaut werden

Positive StadtRad-Bilanz: Zwischen 2020 und 2021 wurde das Netz um 44 Stadtradstationen erweitert. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der SPD-Bürgerschaftsfraktion hervor. Bis 2023 sollen demnach noch weitere 100 Stationen hinzukommen. Während der Pandemie sei die Anzahl der Fahrten allerdings von rund 8.000 Fahrten pro Tag auf mittlerweile 5.050 zurückgegangen. Grund dafür seien unter anderem das vermehrte Homeoffice und der wenige Tourismus. In den kommenden Jahren solle der Fokus darauf liegen, das Hamburger Umland besser in das Stadtsystem einzubinden, so Lars Pochnicht, Radverkehrsexperte der SPD-Bürgerschaftsfraktion. Besonders die ländlichen Stadtteile Hamburgs, wie beispielsweise Bergedorf und Harburg würden davon profitieren. Dort soll sich die Anzahl der Stationen auf 24 und 28 erhöhen. Das Fahrradverleihsystem StadtRAD war 2019 in Hamburg gestartet.