Corona-Negativrekorde: Höchste Inzidenz und meiste Neuinfektionen in Hamburg

Seit Mittwoch hat die Gesundheitsbehörde 955 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Corona-Pandemie. Der Inzidenz-Wert steigt damit auf 237,9, auch das ist ein Negativ-Rekord für Hamburg. Laut DIVI Intensivregister und RKI befinden sich in Hamburg 53 Personen aufgrund einer COVID-19-Infektion auf Intensivstationen. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 2,48. Es ist der niedrigste Wert aller deutschen Bundesländer. In Hamburg hat es sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gegeben. Deutschlandweit sind seit Beginn der Corona-Pandemie über 100.000 Menschen an oder mit COVID-19 verstorben.