Maskenverweigerer: Männer schießen auf 26 Jährigen

Maskenverweigerer rächen sich an 26 Jährigem: Am Mittwochabend gegen 21 Uhr haben zwei Männer in der Kelloggstraße einen anderen Mann mit dem Auto verfolgt, zum Anhalten aufgefordert und mit einer Gaswaffe angeschossen. Nach Angaben der Polizei wurde das Opfer in ein Krankenhaus gebracht. Wenige Tage zuvor kam es in einem Kulturverein bereits zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und mindestens einem der Täter. Dabei soll der 26 Jährige Mitarbeiter die Gäste zum Maske tragen aufgefordert haben. Der Täter soll dieser Aufforderung nicht nachgekommen sein. Gegen die zwei Männer wird wegen lebensgefährlicher Körperverletzung ermittelt. Sie wurden von der Polizei bereits identifiziert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.