Nach Wahlschlappe im September: CDU Hamburg plant neues Grundsatzprogramm

Die Hamburger CDU plant ein neues Grundsatzprogramm, das bis Ende 2022 stehen soll. Wie die Partei bekannt gab, habe man den entsprechenden Programmprozess am vergangenen Wochenende auf einer Klausurtagung angestoßen. Die Partei wolle sich mit Blick auf die Bürgerschaftswahl 2025 und die Bezirkswahlen 2024 inhaltlich neu aufstellen. Die Mitglieder sollen eng in den Prozess mit einbezogen werden. Bei der Klausurtagung habe auch die ausführliche Aufarbeitung der Bundestagswahl auf der Tagesordnung gestanden. Die CDU in Hamburg hatte bei der Wahl im September mit 15,4 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis eingefahren.