Zwei Personen von Zug erfasst und tödlich verletzt

Ein Regionalzug hat am Freitagabend in Höhe des Bahnhofes Neu Wulmstorf zwei Personen erfasst und tödlich verletzt. Der 33 Jahre alte Mann und die 29-jährige Frau waren nach ersten Erkenntnissen auf die Gleise gelaufen, um offenbar eine auf der anderen Seite wartende S-Bahn zu erreichen. Dabei hatten sie vermutlich den mit 140 km/h anfahrenden Zug übersehen. Rund 130 Fahrgäste mussten nach dem Unfall den Regionalzug verlassen.