Hamburg prüft Standorte für Impfzentren

Die Stadt Hamburg bereitet sich auf mögliche Massenimpfungen gegen das Corona-Virus vor. Wie ein Sprecher der Sozialbehörde gegenüber Hamburg 1 bestätigte, werden aktuell schon Abläufe organisiert und mögliche Standorte inspiziert. Ob zum Beispiel der Flughafen oder die Messehallen als sogenannte Impfzentren in Frage kommen, bestätigte die Behörde nicht. Fest stehe nur, dass die Standorte möglichst zentral sein müssten und eine große Fläche mitbringen müssten, um den Abstand zu gewährleisten. Bevor die Planungen dazu allerdings konkreter werden, müsste laut Sozialbehörde erst geklärt werden, welcher Impfstoff passend sei und wer als erstes geimpft werde.