Bergedorf: Zwei Kinder bei Brand in Parkhaus verletzt

Zwei Kinder bei Brand in Bergedorf verletzt: In einem nicht mehr genutzten Parkhaus ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen zwei Kinder dort mit Feuerwerkskörpern gezündelt und ein altes verwaistes Auto in Brand gesetzt haben. Die Feuerwehr musste eines der Kinder vom Dach des Parkhauses retten, das andere hatte es bereits eigenständig nach draußen geschafft. Beide Kinder erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht.