Neuer Name für Mehrzweckhalle im Volkspark

Die Eis- und Ballsportarena im Volkspark hat einen neuen Namenssponsor. Der Schriftzug „q.beyond Arena“ wurde heute feierlich enthüllt und schmückt von jetzt an die Fassade der Sportstätte. Damit löst das IT-Unternehmen nach 12 Jahren die Hamburger Volksbank als Namenspaten ab. Betrieben wird die Arena von der Alexander-Otto-Sportstiftung – die freut sich über die neue Partnerschaft. Alle Mieteinnahmen fließen in die Alexander-Otto-Sportstiftung und sollen so gemeinnützigen Projekten in der Stadt zugutekommen, zum Beispiel dem Nachwuchs- und Behindertensport.