Polizei sucht Zeugen nach Messerstecherei

Nach einer Messerstecherei gestern Abend in Billstedt sucht die Mordkommission nun nach möglichen Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge war es am Bahnhof Billstedt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Beim Eintreffen der Polizei war jedoch niemand mehr anzutreffen. In unmittelbarer Nähe wurden zwei schwerverletzte 25-Jährige gefunden. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Bei beiden besteht akute Lebensgefahr. Drei vorläufig Festgenommene sind mittlerweile wieder entlassen worden, da kein dringender Tatverdacht bestehe. Hinweise zum Tatgeschehen erbittet die Polizei unter der Nummer 040/ 4286-56789.