Neues Baufeld auf der Elbchaussee

Bei den Sanierungsarbeiten auf der Elbchaussee ist am Donnerstag das zweite Baufeld eingerichtet worden. Das teilte das Bezirksamt Altona mit. Die Einrichtung des neuen Baufeldes hat eine Veränderung der Verkehrsführung zur Folge. So ist die Fahrbahn an den Baustellen nur als Einbahnstraße zu befahren. Ab 2 Uhr morgens stadteinwärts, ab 12 Uhr mittags dann stadtauswärts. Kommendes Wochenende ist der Bereich komplett gesperrt. Bei den Arbeiten wird die Haupttrinkwasserleitung für den Hamburger Westen erneuert. Außerdem werden neue Gas- und Stromleitungen verlegt. Baubeginn auf der Elbchaussee war Anfang Mai. Alle arbeiten werden voraussichtlich Anfang 2024 abgeschlossen sein.