Fridays for Future: Solidarität mit Flutopfern

Die Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands und in Bayern hat die meisten völlig unvorbereitet getroffen und große materielle und seelische Spuren hinterlassen. Und sie hat eine schwelende Debatte neu entfacht. Die um angemessenen Klimaschutz. Denn die Forschung ist sich einig: Extremwetterereignisse wie die langanhaltenden Regenfälle werden in Zukunft häufiger vorkommen wegen des menschengemachten Klimawandels. Das treibt auch hier wieder die Aktivisten von Fridays for Future auf die Straße.