Tödlicher Verkehrsunfall in Bramfeld

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bramfelder Chaussee ist am Sonntag ein 4-jähriger Junge ums Leben gekommen. Sein Vater und sein Bruder kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Bei einem Spurwechsel hatte ein Autofahrer einen anderen PKW übersehen und machte eine ruckartige Lenkbewegung. Das Fahrzeug prallte in ein parkendes Auto. Der Vater und seine Söhne waren gerade ausgestiegen. Die Bramfelder Chaussee war stundenlang gesperrt. Seelsorger mussten sich um Zeugen kümmern.