Maskenpflicht im Freien aufgehoben

Die Maskenpflicht im Freien ist ab Freitag weitestgehend aufgehoben. So müssen unter anderem in der Mönckebergstraße und um die Binnenalster jetzt keine Mundnasenbedeckungen mehr getragen werden. Die Ausnahme: Auf den Wochenmärkten und überall dort, wo es eng werden könnte, müssen die Hamburger weiter auch draußen ihre Maske aufsetzen. Auch in allen anderen Bereichen, vor allem in Innenräumen, sind die bestehenden Maskenregeln weiter gültig. Weitere Lockerung: In öffentlichen Verkehrsmitteln reicht ab heute das Tragen einer OP-Maske; eine FFP2-Maske ist dort nicht mehr Pflicht.