Unfall: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonnabend im Grindelviertel ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der 58-jährige Fahrradfahrer hatte laut eines Sprechers des polizeilichen Lagedienstes offenbar eine rote Ampel missachtet und war von einem PKW erfasst worden. Zudem war er stark alkoholisiert. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die genauern Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.