Kollision zwischen zwei Linienbussen

Auf einer Landesstraße in Rellingen sind zwei Linienbusse mit niedriger Geschwindigkeit seitlich miteinander kollidiert. In den Bussen befanden sich neun Fahrgäste und jeweils ein Busfahrer. Von den 11 Personen mussten vier mit leichten Verletzungen zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden, schwere Verletzungen gab es keine. Nach Agenturangaben habe ein Mißverständnis zwischen den beiden Busfahrern zum Unfall geführt.