Laeiszhalle: Eröffnung am 31. Mai mit Mozart

Mit einem Mozart-Konzert feiert die Laeiszhalle am 31. Mai ihre Wiedereröffnung. Damit nimmt das traditionsreiche Konzerthaus nach 7 Monaten Corona-Pause wieder seinen Betrieb vor Publikum auf. Der Zutritt ist nur mit Nachweis eines negativen Corona-Tests, eines vollständigen Impfschutzes oder einer Genesung möglich. Da die Zahl der Gäste pandemiebedingt reduziert ist, spielen die Symphoniker das Wieder-Eröffnungskonzert zweimal hintereinander.