MOIA nimmt ab 1. Juni Betrieb wieder auf

Der Fahrdienstanbieter MOIA nimmt ab dem 1. Juni wieder seinen regulären Betrieb auf. Der aktuell positive Trend bei der Pandemiebekämpfung sei ausschlaggebend gewesen, dass der Betrieb wieder Schritt für Schritt hochgefahren werden soll, so MOIA. Zunächst sollen 190 Fahrzeuge starten. Die Größe der Flotte könne jedoch je nach Nachfrage angepasst werden. In den Fahrzeugen besteht eine FFP2-Maskenpflicht. Mitarbeitende werden regelmäßig auf das Coronavirus getestet. MOIA hatte seinen Betrieb aufgrund der Coronapandemie Ende Dezember letzten Jahres pausiert und hatte seither nur das Nachtfahrtangebot der Stadt Hamburg unterstützt.