Härtefallfonds über fast 40 Mio. Euro

Neuer Härtefallfonds für durch Corona belastete Unternehmerinnen und Unternehmer geht an den Start: Dafür steht laut Wirtschafts- und Finanzbehörde insgesamt ein Betrag von 38,36 Millionen Euro zur Verfügung. Dieser wird anteilig vom Bund und anteilig von der Stadt bereitgestellt. Die Härtefallhilfen richten sich an Soloselbstständige und andere Unternehmer, die bislang nicht von den Corona-Finanzhilfen profitieren konnten. Der Antrag kann ab Mitte Mai bis Ende September online auf „haertefallhilfen.de“ oder „ifbhh.de“ gestellt werden.