Maidemo: Kritik am Vorgehen der Polizei

Linke und Grüne kritisieren das Vorgehen der Polizei bei den Protesten am 1. Mai. Deniz Celik, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft spricht von unverhältnismäßigem Vorgehen und wirft der Polizei vor, sie habe die Situation unnötig eskalieren lassen. Auch Grünen Fraktionschefin Jennifer Jasberg schrieb via Twitter, es beschäme sie, dass Hamburg Bilder von Auseinandersetzungen sende, die Fragen zur Verhältnismäßigkeit aufwürfen. Die Hamburger Polizeigewerkschaft hält dem entgegen. Die Einsätze am 1. Mai seien erfolgreich gewesen. Die Kritik von Jennifer Jasberg fuße auf Unwissenheit und sei nicht zielführend.