Hamburg Digital: Zweites Modul freigeschaltet

Beim Förderprogramm "Hamburg Digital" ist nun das zweite Modul "Digital Invest" freigeschaltet worden. Das Förderpaket ist Teil der laufenden Corona-Hilfen des Senats und richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen, um die Digitalisierung voranzubringen. Dafür stehen insgesamt 30 Millionen Euro zur Verfügung. Für den Antragsprozess des zweiten Moduls haben sich laut Wirtschaftsbehörde bisher 23 Unternehmen registriert. Das erste Modul "Digital Check" war am 15. März gestartet. Dafür hätten sich bisher 120 Unternehmen registriert und 12 einen tatsächlichen Antrag eingereicht. Zur Unterstützung bei der Antragstellung führt die IFB Hamburg zwei Webinare am kommenden Montag und Mittwoch durch.