Kaum Verbesserung beim Fahrradklima-Test

Die Rahmenbedingungen für Fahrradfahrer in Hamburg haben sich im Vergleich zu 2018 kaum verbessert. Das ist das Ergebnis des ADFC-Fahrradklima-Tests 2020. In Schulnoten erreichte die Hansestadt insgesamt eine 4,1. Bewertet wurden unter anderem die Sicherheit, die Infrastruktur und der Komfort beim Radfahren. Als Lichtblicke gelten das Stadtradsystem und geöffnete Einbahnstraßen für Radfahrer. Seit 2012 konnte Hamburg nie einen besseren Wert als 4,1 erzielen.