Schanze: Stellflächen für E-Scooter geplant

Pilotprojekt in der Schanze: Hier dürfen E-Scooter nur noch auf vier markierten Flächen abgestellt werden. Wenn nicht, soll die „Gebühren-Uhr“ laut Verkehrssenator Anjes Tjarks weiterlaufen. Damit sollen Platzkonflikte auf den ohnehin schon schmalen Gehwegen reduziert werden. Geplant sind die Abstellflächen im Bereich Altonaer Straße Höhe Schulterblatt, Altonaer Straße Höhe Schanzenstraße, am Neuen Pferdemarkt Höhe Beckstraße und außerdem nahe der U-Bahn-Station Sternschanze. Sie sollen laut Bezirksamt Altona zum 15. März eingerichtet werden.