Hamburg, 30.11.2020 03:13 Uhr

Kunst und Kultur


17:58 Uhr | 10.11.2020

Lockdown schadet vor allem Selbstständigen

November ohne Kunst & Kultur

Die Hamburger Kulturbranche leidet massiv unter den erneuten Schließungen. Viele Kulturschaffende hadern nun mit der Frage, ob Kultur in Deutschland aber auch hier in Hamburg als nicht wichtig genug angesehen wird und für viele lediglich eine weitere Freizeitbeschäftigung darstellt. Mit dieser Frage beschäftigt sich auch Amelie Deuflhard, die künstlerische Leiterin von Kampnagel. Dort konnte man immerhin in diesem Jahr das Sommerfestival feiern, wenn auch in anderer Form. Aktuell bleiben aber auch ihre Theatersäle leer.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.11.2020

Über 500.000 Euro für "Kultur & Schule"

Um die kulturelle Bildung an Schulen in Hamburg zu stärken, wird der Projektfonds „Kultur & Schule“ in diesem Jahr mit mehr als einer halben Million Euro ausgestattet. Das... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: 8 Monate Pandemie

Sendung vom 26.11.2020

Gut beraten - der Expertentalk

Lösungsansätze für eine bessere Zukunft

Sendung vom 24.11.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der neue Stadteingang Elbbrücken und Mobilitätswende in der HafenCity

Sendung vom 11.11.2020