Hamburg, 21.10.2020 12:39 Uhr

Blaulicht


15:12 Uhr | 29.09.2020

Eltern des Verursachers müssen zahlen

45.000 Euro Rechnung für Amok-Fehlalarm

Nach dem Amok-Fehlalarm an der Stadtteilschule Mümmelmannsberg müssen die Eltern des damals 13-jährigen Verursachers für die 45.000 Euro hohen Einsatzkosten der Polizei aufkommen. Der Schüler hatte die Tat Anfang Juni per Handy angekündigt woraufhin ein Spezialeinsatzkommando die Schule umstellt hatte. Erst als der Anrufer ermittelt werden konnte wurde klar, dass es keine Bedrohungslage gab. Der Einsatz wurde abgebrochen.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.10.2020

Erstes Wochenende mit Sperrstunde in Hamburg

Am letzten Freitag hat der Senat in Hamburg auf die deutlich ansteigenden Corona-Neuinfektionen reagiert und die Maßnahmen in der Stadt verschärft. Eine erweiterte... [mehr]

14.10.2020

LKW erfasst Fußgänger in Bramfeld

Bei einer Kollision mit einem LKW in Bramfeld ist ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war nach ersten Erkenntnissen zwischen parkenden Autos auf die Straße... [mehr]

14.10.2020

Brand im Bundeswehrkrankenhaus

Im Bundeswehrkrankenhaus in Wandsbek ist in der vergangenen Nacht ein Feuer in einem Aufenthaltsraum in einem Funktionsbereich nahe der Operationssäle ausgebrochen. Die... [mehr]

04.10.2020

Zwei Verletzte nach Schusswechsel in Lurup

Nach einem Schusswechsel am Sonntagmorgen vor einer Shisha-Bar in Lurup ermittelt nun das Landeskriminalamt. Nach ersten Erkenntnissen sollen mehrere Männer dabei in der Bar in... [mehr]

12.10.2020

Brand in Mehrfamilienhaus in Billstedt

In einem Mehrfamilienhaus in Billstedt ist in der vergangenen Nacht ein Feuer in mehreren Kellerverschlägen ausgebrochen. Drei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung und... [mehr]

05.10.2020

Gefahrengut-LKW verunglückt

In der Nacht zu Montag ist ein Gefahrengut-LKW auf der Moorfleeter Straße verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen soll der LKW-Fahrer alkoholisiert gewesen sein. Er soll von der... [mehr]

16.10.2020

PKW kollidiert mit Motorradfahrer

Im Berufsverkehr ist gestern Abend an der Nordschleswiger Straße/ Ecke Eulenkamp ein PKW mit einem Motorrad kollidiert. Beim Aufprall stürzte der Motorradfahrer von der... [mehr]

06.10.2020

Jüdischer Student aus Krankenhaus entlassen

Der Geschädigte des Angriffes vor der Synagoge Hohe Weide in Eimsbüttel darf heute bereits das Krankenhaus verlassen. Das teilte die Polizei auf Hamburg-1-Nachfrage mit. Der... [mehr]

09.10.2020

LKW bleibt an Eisenbahnbrücke hängen

In Wandsbek ist am Nachmittag ein LKW voller Süßigkeiten an einer Eisenbahnbrücke hängen geblieben. Das Verkehrsschild mit der zulässigen Durchfahrtshöhe von 3,70 Meter hatte... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

CityKompass

Citykompass mit Gewinnspiel - 19.Oktober bis 25.Oktober 2020

Sendung vom 19.10.2020

Mensch: Arbeit

Mensch: Arbeit

Sendung vom 15.10.2020

Nachgefragt

CDU Hamburg richtet sich neu aus

Sendung vom 15.10.2020