Hamburg, 31.10.2020 02:22 Uhr

Wirtschaft


16:32 Uhr | 22.09.2020

"Einsatz der Technologie wichtig für Hamburg"

Airbus startet mit "ZEROE"-Jets in die Zukunft

Der Flugzeugbauer Airbus will bis 2035 die ersten emissionsfreien Flugzeuge in die Luft bringen. Unter dem Namen Zero zeigte das Unternehmen nun die ersten drei Designentwürfe. Sie alle sollen mit Wasserstoff angetrieben werden. Während die ersten beiden Modelle noch den herkömmlichen Passagiermaschinen ähneln, sieht das dritte Modell ziemlich spektakulär aus. Hierbei würden die Tragflächen mit dem Rumpf verschmelzen. Passagiere könnten in den Flügeln untergebracht werden. Die Wasserstofftanks würden am Heck gelagert werden. Hamburg könnte einen großen Anteil an der Entwicklung der Modelle leisten. Ob und welches der drei Modelle umgesetzt wird, ließ das Unternehmen noch offen. Weiterhin kämpft der Flugzeughersteller mit immensen wirtschaftlichen Problemen. Aufgrund der Corona-Pandemie will Airbus allein hier in Hamburg 2260 Stellen streichen. Am Donnerstag beginnen dazu die Tarifverhandlungen. Nach zahlreichen Gesprächen auf Ebene des Konzernbetriebsrates treffen sich die Mitglieder der IG-Metall-Tarifkommission erstmals mit der Airbus-Geschäftsführung.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.10.2020

Aust Ehrenvorsitzender des Tourismusverbandes

Der Präses der Handelskammer Norbert Aust ist zum Ehrenvorsitzenden des Tourismusverbandes ernannt worden. Aust war zwischen 2013 und Frühjahr 2020 bereits Vorsitzender des... [mehr]

30.09.2020

Schulden der Stadt weiter gestiegen

Die Schulden der Stadt Hamburg sind aufgrund der Corona-Krise im ersten Halbjahr 2020 um über 1,1 Milliarden Euro auf rund 34,8 Milliarden Euro gestiegen. Laut dem... [mehr]

29.10.2020

Auswirkungen des Lockdowns auf die Wirtschaft

Der Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts Henning Vöpel ordnet exklusiv für Hamburg 1 die Auswirkungen des erneuten Lockdowns auf die Wirtschaft ein. [mehr]

21.10.2020

Überbrückungshilfen bis Ende 2020 verlängert

Kleine und mittelständische Unternehmen können nun auch für den Zeitraum von September bis Dezember Anträge auf Überbrückungshilfe stellen. Das Hilfsprogramm ist Teil der... [mehr]

02.10.2020

"Gib Corona keine Chance"

„Wir geben Corona keine Chance“ - So lautet die neue Kampagne der Handelskammer und der Stadt Hamburg. Handelskammer-Präses Norbert Aust und Hamburgs Erster Bürgermeister Peter... [mehr]

27.10.2020

Bund der Steuerzahler veröffentlicht Schwarzbuch

Jedes Jahr veröffentlicht der Bund der Steuerzahler sein sogenanntes Schwarzbuch und will damit auf Fälle von Steuergeldverschwendung aufmerksam machen. Dreimal ist Hamburg in... [mehr]

25.10.2020

Viel Regen, wenig Andrang

Am Sonntag hatten die Geschäfte in einigen Teilen der Stadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. In der Innenstadt, Passagen wie dem Hanseviertel und der HafenCity ließ sich nicht nur... [mehr]

20.10.2020

Verkaufsoffener Sonntag am 25. Oktober

Am kommenden Sonntag, den 25. Oktober, findet ein zusätzlicher verkaufsoffener Sonntag in der Hamburger Innenstadt und der HafenCity statt. Unter dem Motto „Gemeinsam... [mehr]

13.10.2020

Fragile Erholung der Hamburger Wirtschaft

Die Hamburger Konjunktur erholt sich nach dem coronabedingtem Einbruch langsam wieder. Das zeigt die aktuelle Umfrage der Handelskammer Hamburg. Demnach sei das Ergebnis der... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: autoarme Innenstadt

Sendung vom 22.10.2020

CityKompass

Citykompass mit Gewinnspiel - 19.Oktober bis 25.Oktober 2020

Sendung vom 19.10.2020

Mensch: Arbeit

Mensch: Arbeit

Sendung vom 15.10.2020