Hamburg, 31.10.2020 02:29 Uhr

Gesellschaft


15:04 Uhr | 21.09.2020

Erster Spatenstich gesetzt

Deutsch-Französisches Gymnasium in Hamburg

Hamburg bekommt ein Deutsch-Französisches Gymnasium. In Altona ist am Montag der erste Spatenstich für den Neubau auf dem Struensee-Campus gesetzt worden. Mit dabei waren Bürgermeister Peter Tschentscher sowie die französische Botschafterin Anne-Marie Descotes. Deutschlandweit ist das Gymnasium damit die einzige Deutsch-Französische Schule die nicht in der Grenzregion zu Frankreich liegt. Schülerinnen und Schüler können einen bilingualen Abschluss machen und in beiden Ländern studieren. Insgesamt 30 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, rund 700 Schülerinnen und Schüler können an der Schule unterrichtet werden. In drei Jahren soll der Bau fertiggestellt werden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

30.10.2020

Weitere Corona-Fälle am UKE

Weitere Corona-Fälle am UKE: Nachdem sich drei Patienten auf der Transplantationsstation mit dem Coronavirus infiziert hatten, sind nun auch zwei der Pflegekräfte sowie eine... [mehr]

29.10.2020

"Für die Gastronomie wird es ganz schlimm"

Verena Vorjohann hat mit dem DEHOGA-Präsidenten Franz Klein gesprochen. Er sieht die neuen Corona-Maßnahmen als unverhältnismäßig an. Am Montag will der Verband zusammen mit... [mehr]

28.10.2020

Tschentscher will Regierungserklärung abgeben

Bürgermeister Peter Tschentscher wird heute eine Regierungserklärung zur Corona-Lage in der Stadt abgeben. Seit Wochen steigen die Infektionszahlen deutlich an, als Reaktion... [mehr]

28.10.2020

404 Corona-Neuinfektionen gemeldet

Neuer Höchstwert bei den Corona-Neuinfektionen in Hamburg: Seit Dienstag sind 404 neue Fälle gemeldet worden. Dadurch steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf... [mehr]

29.10.2020

UKE: Corona-Fälle auf Transplantationsstation

Auf der Transplantationsstation des Universitätsklinikums Eppendorf sind mehrere Patienten positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das bestätigte eine Sprecherin... [mehr]

28.10.2020

Weniger Paare trauen sich

Weniger Paare vor dem Traualtar. Nach Informationen des Hamburger Abendblattes haben sich in der Hansestadt aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Paare das Ja-Wort... [mehr]

27.10.2020

Senat verlängert Corona-Schutzschirm

Sperrstunde, Kontaktbeschränkungen, abgesagte Weihnachtsfeiern und jetzt sind in Berlin weitere Corona-Maßnahmen bis hin zu einem abgespeckten Lockdown im Gespräch. Das bringt... [mehr]

30.10.2020

Maskenpflicht in Schulen erweitert

Am Mittwoch haben Bund und Länder verschärfte Corona-Regelungen beschlossen . Für einen Monat wird das öffentliche ab Montag wieder heruntergefahren. Über die konkrete... [mehr]

26.10.2020

Winternotprogramm unter Corona-Auflagen

Wer eine Wohnung hat, der verbringt dort in der Pandemie wohl wesentlich mehr Zeit als üblich, jetzt in den Wintermonaten sowieso. Doch wo gehen die Menschen hin, die kein... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: autoarme Innenstadt

Sendung vom 22.10.2020

CityKompass

Citykompass mit Gewinnspiel - 19.Oktober bis 25.Oktober 2020

Sendung vom 19.10.2020

Mensch: Arbeit

Mensch: Arbeit

Sendung vom 15.10.2020