Hamburg, 27.10.2020 07:18 Uhr

Verkehr


16:54 Uhr | 02.09.2020

Ende noch nicht absehbar

Rethebrücke muss weiter repariert werden

Die Reparatur der Rethe-Klappbrücke dauert offenbar erneut länger als ursprünglich angenommen. Vor zwei Wochen hatte die Brücke beim Klappvorgang einen Schaden erlitten, die HPA kündigte eine Sperre von zunächst einem Tag an. Daraus wurden erst eine, dann zwei Wochen. Jetzt wurde bekannt: Wann die Reparatur fertig ist, sei noch nicht absehbar. Darüber hatte das Hamburger Abendblatt zuerst berichtet. Der Grund: Es fehlt ein Ersatz für einen defekten Hydraulikzylinder, dieser muss extra hergestellt werden. Gleichzeitig musste die HPA auch eine Steigerung der Gesamtkosten – die Kosten für die aktuelle Reparatur nicht eingerechnet – zugeben. Wie die HPA bestätigte, liegen die Kosten für den Neubau und Abriss der alten Brücke jetzt bei rund 227 Mio Euro – 46 Mio Euro mehr als zuletzt geplant. Ursprünglich sollte die Rethebrücke rund 100 Mio. Euro kosten.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.10.2020

Polizei kontrolliert autofreien Jungfernstieg

Die Hamburger Polizei kontrolliert verstärkt Autofahrer auf dem Jungfernstieg. Denn immer noch durchfahren viele die autofreie Zone. Laut einer Polizeisprecherin werde bisher... [mehr]

16.10.2020

Startschuss für autofreien Jungfernstieg

Ein erster großer Schritt in Richtung autofreie City als Teil der Verkehrswende – das soll der autofreie Jungfernstieg werden. Und obwohl die Bauarbeiten dafür gerade erst... [mehr]

13.10.2020

Große Einschränkungen im ÖPNV erwartet

Am Donnerstag müssen sich Hamburgerinnen und Hamburger auf große Einschränkungen im Bus-und U-Bahn-Verkehr einstellen. Am Montag hatte die Gewerkschaft verdi den ganztägigen... [mehr]

11.10.2020

Hamburg-Berlin im Halbstundentakt

Die Deutsche Bahn will die Strecke Hamburg-Berlin in Zukunft im Halbstundentakt anbieten. Das gab das Unternehmen am Sonntag bekannt. So soll zwischen Hamburg und Berlin die... [mehr]

09.10.2020

Schranke auf Ohlsdorfer Friedhof in Betrieb

Ein Friedhof sollte eigentlich ein Ort der Ruhe sein. Auf dem Ohlsdorfer Gelände war in den letzten Jahren jedoch so einiges los: Eine Verkehrserhebung ergab, dass täglich rund... [mehr]

16.10.2020

Demonstranten legen Verkehr auf der A1 lahm

Eine unangemeldete Demonstration hat gegen 5:30 Uhr den Verkehr auf der A1 in Höhe Moorfleet lahmgelegt. Rund 200 Menschen versperrten mit ihren Fahrzeugen die Autobahn in... [mehr]

24.10.2020

Petition fordert mehr Pop-up-Radwege in Hamburg

„Pop-up-Radwege in Hamburg jetzt!“ - so lautet die Forderung in einer vom ADFC gestarteten Online-Petition. Am Sonnabend hat der Fahrradclub nun die Unterschriften von rund... [mehr]

19.10.2020

Geringe Auslastung am Hamburger Flughafen

Auslastung am Hamburger Airport auch während der Herbstferien gering. Trotz umfangreicher Hygienekonzepte bei Fluggesellschaften und Hotels, nutzten gerade mal 20-25 Prozent... [mehr]

12.10.2020

Sperrung der S3 wegen Sanierungsarbeiten

Ab heute ist die S-Bahn-Linie 3 zwischen den Haltestellen Hammerbrook und Wilhelmsburg für eine Woche gesperrt. Hintergrund sind Sanierungsarbeiten an den Schienen. Zudem... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: autoarme Innenstadt

Sendung vom 22.10.2020

CityKompass

Citykompass mit Gewinnspiel - 19.Oktober bis 25.Oktober 2020

Sendung vom 19.10.2020

Mensch: Arbeit

Mensch: Arbeit

Sendung vom 15.10.2020