Hamburg, 29.05.2020 02:03 Uhr

Wirtschaft


18:34 Uhr | 20.05.2020

Ärger bei vielen Hotels und Restaurants

"Dim sum Haus" wehrt sich gegen Versicherung

Viele Hamburger Hotels und Gastronomen haben sich gegen die Folgen von Betriebsschließungen versichert - teilweise lange vor der Corona-Pandemie. Auch das China-Restaurant "Dim sum Haus" zahlt seit Jahren Beiträge für eine Betriebsschließungsversicherung bei der Allianz. Doch diese will, wie auch andere Versicherer, nicht den gesamten Schaden übernehmen. Die Gastronomen fühlen sich im Stich gelassen.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

07.05.2020

Neue Geschäftsführung beim Industrieverband

André Trepoll ist neuer Geschäftsführer des Industrieverbands Hamburg. Der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CDU und heutige Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft... [mehr]

29.04.2020

Geschäfte am Flughafen bleiben leer

Heute Vormittag hat die Bundesregierung die Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie bis mindestens 14. Juni verlängert. Das betrifft natürlich auch den Hamburger Flughafen. Und... [mehr]

26.05.2020

Gastgewerbe erleidet hohe Einbußen

Das Hamburger Gastgewerbe hat im ersten Quartal Umsatzeinbußen von rund 16% zu verzeichnen. Das geht aus einer Datenerfassung des Statistikamts Nord hervor. Neben der... [mehr]

06.05.2020

Gastronomie darf bis Ende Mai wieder öffnen

Die Corona-Auflagen haben auch die Gastronomie-Branche schwer getroffen. Restaurant-Inhaber haben unsichere Wochen hinter sich. Wirtschaftssenator Michael Westhagemann... [mehr]

04.05.2020

Corona-Soforthilfe: Neuer Betrugsversuch

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank hat am Montagmorgen einen neuen Betrugsversuch im Zusammenhang mit der Corona-Soforthilfe festgestellt. Das teilte die... [mehr]

12.05.2020

HHLA verzeichnet Corona-Auswirkungen

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA verzeichnet erste Auswirkungen der Coronakrise. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Demnach sank der Konzernumsatz im ersten Quartal... [mehr]

07.05.2020

Hilfen für Schiffsbaubranche gefordert

Die IG-Metall Küste fordert mehr staatliche Unterstützung für die Schiffsbaubranche. Zudem sollten Arbeitsplätze auf Werften und bei maritimen Zulieferern in der Coronakrise... [mehr]

30.04.2020

Zahl der Arbeitslosen stark gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Hamburg ist aufgrund der Corona-Krise stark angestiegen. Das teilte die Agentur für Arbeit heute mit. So waren im April rund 77.500 Hamburgerinnen... [mehr]

26.05.2020

Corona-Krise: Massive Auswirkung auf finanzielle Lage

Die Corona-Krise wirkt sich massiv auf die finanzielle Lage der Stadt aus. Das zeigt die heute veröffentlichte Steuerschätzung für den Monat Mai. Hamburg wird in diesem Jahr... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

#hamburgweit: Wie sieht die momentane Normalität aus?

Sendung vom 28.05.2020

Schalthoff Live

Corona in Hamburg

Sendung vom 26.05.2020

Hamburg 4.0

Neue digitale Normalität

Sendung vom 20.05.2020