Hamburg, 08.04.2020 17:57 Uhr

Politik


19:58 Uhr | 17.02.2020

Demo vor Finanzbehörde

Linke attackiert SPD wegen Warburg-Affäre scharf

Am Montagabend haben rund 100 Demonstranten vor der Finanzbehörde Aufklärung rund um die Cum-Ex Geschäfte der Warburg-Bank und die Rolle der SDD dabei gefordert. Aufgerufen dazu hatte die Partei Die Linke. Sie wirft der SPD vor, die Aufklärungsarbeit zu behindern. Zuvor hatten sowohl die Hamburger Grünen als auch die Opposition eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses noch vor der Wahl gefordert. Laut Recherchen der Zeit und des NDR soll die Finanzbehörde auf Steuer-Nachzahlung der Warburg-Bank in Höhe von 47 Millionen Euro verzichtet haben. Im gleichen Zeitraum soll der SPD-Kreisverband-Mitte Spenden von rund 45.00 Euro aus dem Warburg-Umfeld erhalten haben.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

01.04.2020

Bürgerschaft beschließt Corona-Paket

Leerer Plenarsaal, dafür ein voller Festsaal und Abgeordnete auf Konferenzstühlen mit Schreibablage. Um die Infektionsgefahr zu verringern, musste die heutige... [mehr]

24.03.2020

Insgesamt 1.237 gemeldete Fälle in Hamburg

Wie der Senat heute mitteilte, werden aktuell 72 Patienten in einem Krankenhaus behandelt, 18 von ihnen auf der Intensivstation. Im Durchschnitt gab es in den vergangenen vier... [mehr]

27.03.2020

Koalitionsverhandlungen erneut verschoben

Der für kommende Woche geplante Start der Koalitionsverhandlungen zwischen SDP und Grünen wird erneut verschoben. Darauf haben sich die beiden Parteien gestern geeinigt.... [mehr]

18.03.2020

Thering einstimmig gewählt

Dennis Thering ist neuer Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion. Die Fraktion hat ihn heute auf der konstituierenden Sitzung einstimmig gewählt. Der frühere... [mehr]

02.04.2020

Bürgerschaft hebt Schuldenbremse auf

Die Hamburgische Bürgerschaft hat in ihrer gestrigen Sitzung die Aufhebung der Schuldenbremse beschlossen. Grund hierfür ist die „außergewöhnliche Notsituation“ in Folge der... [mehr]

20.03.2020

Hamburger AfD distanziert sich von Höcke

Der Hamburger AfD-Vorstand distanziert sich von Thüringens Landesvorsitzendem Björn Höcke und will ihn aus der Partei entfernt sehen. Hintergrund sind Höckes Forderungen,... [mehr]

02.04.2020

Neue Verordnung für Hamburg

Der Hamburger Senat hat heute einen Bußgeldkatalog beschlossen, der nun Ordnungswidrigkeiten gegen die aktuell geltenden Allgemeinverfügungen regeln soll. So müssen die... [mehr]

24.03.2020

Justiz in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Zahl der Corona-Infektionen in Hamburg steigt - davon betroffen ist mittlerweile auch der Justizvollzug. Im Hamburger Gefängnis sind die ersten beiden Corona-infektionen... [mehr]

17.03.2020

Konstituierende Bürgerschaftssitzung:

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden an der konstituierenden Bürgerschaftssitzung am Mittwoch nur rund die Hälfte der 123 neu gewählten Abgeordneten teilnehmen. Darauf... [mehr]