Hamburg, 05.04.2020 04:29 Uhr

Gesellschaft


13:45 Uhr | 17.02.2020

"HanseBaby" unterstützt bei der Vorsorge

Gesundheitsbehörde stellt neue Baby-App vor

Die Gesundheitsbehörde hat heute eine neue Baby-App vorgestellt. „HanseBaby“ soll über alle notwendigen Termine von der Feststellung der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Kindes informieren. Hintergrund sei, dass Wissen über Gesundheit und vor allem Schwangerschaften immer weniger in Familien weitergegeben werde, dafür aber die Medienkompetenz der Menschen zunehme, sagte die Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks. Die bereits jetzt verfügbare App ist kostenlos und werbefrei. Außerdem speichert sie keine personenbezogenen Daten, so die Behörde.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

03.04.2020

Apotheken stellen Desinfektionsmittel her

Telefonsch verbunden ist Verena Vorjohann mit dem Präsidenten der Apothekerkammer Hamburg Kai-Peter Siemsen. [mehr]

02.04.2020

Gastronomie: Kreativ durch die Krise

Die Gastronomie in Hamburg steht still. Durch die Ausgangsbeschränkungen befinden sich Restaurants, Cafés und Bars im Moment in einer Zwangspause. Doch viele Gastronomen... [mehr]

02.04.2020

Weniger Patienten in der Notaufnahme

In Folge der Corona-Pandemie ist der Andrang von Patienten mit anderen Krankheiten in den Notaufnahmen der Hamburger Krankenhäuser deutlich zurückgegangen. Dabei bleiben unter... [mehr]

01.04.2020

Wasserverbrauch leicht gestiegen

Nach Angaben von Hamburg Wasser ist der Wasserverbrauch in der Hansestadt in den letzten beiden Wochen im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. So wurden in den zwei... [mehr]

03.04.2020

Hamburger wollen mehr als Klatschen

Jeden Abend um 21 Uhr klatschen immer noch viele Hamburgerinnen und Hamburger auf ihren Balkonen, um sich bei allen Pflegekräften, Supermarkt-Mitarbeitern und vielen anderen zu... [mehr]

03.04.2020

Hamburg Box: Kostenlose Nutzung für Händler

Die Hamburg Box, mit der seit März Pakete an Hamburger Bahnhöfen und Haltestellen empfangen werden können, soll Händlern nun bis vorerst Ende April kostenlos zu Verfügung... [mehr]

03.04.2020

Erntehelfer dürfen nun doch einreisen

Nachdem die Einreise von Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa aufgrund der Corona-Krise zunächst untersagt worden war, dürfen im April und Mai nun doch jeweils bis zu 40.000... [mehr]

02.04.2020

Häusliche Gewalt - Die Ruhe vor dem Sturm?

Seit Beginn der Kontaktsperre befürchten Experten vermehrt Fälle von häuslicher Gewalt. Laut Hamburger Polizei gebe es aktuell noch keinen offiziellen Anstieg der... [mehr]

03.04.2020

Neue Bewohnerparkzonen kommen verspätet

Die Einführung der zwei neuen Bewohnerparkgebiete in der Sternschanze und im Karolinenviertel wird vorerst nicht wie geplant am 15. April in Kraft treten. Das gab der... [mehr]