Hamburg, 04.04.2020 01:38 Uhr

Gesellschaft


15:54 Uhr | 13.02.2020

Hamburgerinnen und Hamburger geferagt

Ideenwettbewerb für Schulnamen

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe hat einen Ideenwettbewerb für Schulnamen gestartet. Wie der Senat bekannt gab, sollen Hamburgerinnen und Hamburger sowohl in die Namensfindung für bereits bestehende Schulen als auch für 44 neue Schulen in Hamburg mit einbezogen werden. Namensideen können per Brief oder Mail an den Senat geschickt werden, und sollten laut Rabe die jeweilige Schule prägen und zugleich Identität stiften. Außerdem könne der Name eine Anerkennung und Würdigung für Persönlichkeiten sein, die für Schülerinnen und Schüler ein Vorbild sind. Der Ideenwettbewerb ist der erste seiner Art bundesweit.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.04.2020

"Sportprüfungen finden in jedem Fall statt"

Schulsenator Ties Rabe, SPD, versichert, die Sportprüfungen würden in jedem Fall stattfinden - im mündlichen, im schriftlichen und im sportpraktischen Prüfungsteil. Niemand... [mehr]

03.04.2020

Neue Bewohnerparkzonen kommen verspätet

Die Einführung der zwei neuen Bewohnerparkgebiete in der Sternschanze und im Karolinenviertel wird vorerst nicht wie geplant am 15. April in Kraft treten. Das gab der... [mehr]

03.04.2020

Apotheken stellen Desinfektionsmittel her

Telefonsch verbunden ist Verena Vorjohann mit dem Präsidenten der Apothekerkammer Hamburg Kai-Peter Siemsen. [mehr]

02.04.2020

Weniger Patienten in der Notaufnahme

In Folge der Corona-Pandemie ist der Andrang von Patienten mit anderen Krankheiten in den Notaufnahmen der Hamburger Krankenhäuser deutlich zurückgegangen. Dabei bleiben unter... [mehr]

03.04.2020

Hamburger wollen mehr als Klatschen

Jeden Abend um 21 Uhr klatschen immer noch viele Hamburgerinnen und Hamburger auf ihren Balkonen, um sich bei allen Pflegekräften, Supermarkt-Mitarbeitern und vielen anderen zu... [mehr]

03.04.2020

Erntehelfer dürfen nun doch einreisen

Nachdem die Einreise von Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa aufgrund der Corona-Krise zunächst untersagt worden war, dürfen im April und Mai nun doch jeweils bis zu 40.000... [mehr]

02.04.2020

Frühling in den Startlöchern

Der Frühling steht vor der Tür und viele Hamburgerinnen und Hamburger verbringen den in der Corona-Zeit auf ihren Balkonen. Doch was darf ich da eigentlich machen und was... [mehr]

31.03.2020

Französische Corona-Patienten gelandet

Am Dienstagnachmittag ist ein Flugzeug der französischen Luftwaffe mit sechs schwerkranken Corona-Patienten am Hamburg Airport gelandet. Die Personen sollen in Krankenhäusern... [mehr]

31.03.2020

Keine Mundschutzpflicht in Hamburg

Einkaufen, womöglich nur noch mit Mundschutz? In Österreich soll es laut Kanzler Sebastian Kurz Pflicht werden, Mund-, und Nasenschutz in Supermärkten zu tragen, gegebenenfalls... [mehr]