Hamburg, 08.04.2020 16:48 Uhr

Gesellschaft


09:36 Uhr | 04.02.2020

Nach Abbruch von "Ottensen macht Platz"

"Ottenser Gestalten" mit eigenen Vorschlägen

Die Initiative „Ottenser Gestalten“ fordert ein flächendeckendes Tempo 30 Limit für den gesamten Stadtteil sowie ein „intelligentes“ Einbahnstraßensystem. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Nach dem Abbruch des Projektes „Ottensen macht Platz“ am Montag hatte die Initiative nun eigene Vorschläge für eine umweltfreundliche Mobilität im Stadtteil formuliert. Am fünften Februar sollen die Ergebnisse der Auswertung des autofreien Projektes bekannt gegeben werden. Am 20. Februar wird die Bezirksversammlung Altona dann unter Berücksichtigung der Ergebnisse über das weitere Vorgehen entscheiden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.04.2020

137 weitere Corona-Fälle in Hamburg

Seit gestern ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hamburg um 137 weitere Fälle gestiegen. Damit hat die Hansestadt nun insgesamt 3.019 bestätigte Fälle von... [mehr]

03.04.2020

Apotheken stellen Desinfektionsmittel her

Telefonsch verbunden ist Verena Vorjohann mit dem Präsidenten der Apothekerkammer Hamburg Kai-Peter Siemsen. [mehr]

07.04.2020

Corona-Hilfe aus Bergedorf

Für die akuten Probleme der nächsten Monate durch Covid-19 benötigen wir Lösungen. So hat auch der Hamburger Senat Unternehmen dazu aufgerufen, sich einzubringen. Einer, der... [mehr]

03.04.2020

Hamburger wollen mehr als Klatschen

Jeden Abend um 21 Uhr klatschen immer noch viele Hamburgerinnen und Hamburger auf ihren Balkonen, um sich bei allen Pflegekräften, Supermarkt-Mitarbeitern und vielen anderen zu... [mehr]

04.04.2020

Grasbrook: Gewinner-Team steht fest

Der wettbewerbliche Dialog zur Gestaltung des neuen Stadtteils Grasbrook ist trotz der Corona-Krise am Freitag mit der finalen Jury-Entscheidung planmäßig abgeschlossen worden.... [mehr]

07.04.2020

Solidarität in der Coronakrise

Viele Menschen kommen durch Corona an ihre Grenzen, finanziell oder mental. Doch so sehr die Not durch Corona steigt, wächst in Hamburg auch die Solidarität. Um einander zu... [mehr]

06.04.2020

Kinderschutz in Coronazeiten besonders gefordert

Das Gebot der Stunde: Kontakt zu Personen der Risikogruppe meiden und wann immer es geht, Zuhause bleiben. Diese Maßnahmen gelten noch mindestens bis zum 19. April. Wochenlang... [mehr]

03.04.2020

Neue Bewohnerparkzonen kommen verspätet

Die Einführung der zwei neuen Bewohnerparkgebiete in der Sternschanze und im Karolinenviertel wird vorerst nicht wie geplant am 15. April in Kraft treten. Das gab der... [mehr]

06.04.2020

Abitur-Vorbereitung in der Schule

Hamburger Abiturienten können sich ab sofort allein im Klassenraum auf die schriftlichen Prüfungen vorbereiten. Mit dieser Maßnahme möchte der Senat vor allem Schülerinnen und... [mehr]