Hamburg, 10.04.2020 19:33 Uhr

Gesellschaft


15:27 Uhr | 31.01.2020

Zukunft der Zeitung weiter unklar

Funke will mopo.de nicht kaufen

Die Funke Mediengruppe hat gestern entschieden, den Online-Bereich der Regionalzeitung „Hamburger Morgenpost“ nicht zu kaufen. Damit bleibt die Zukunft für die Zeitung weiter unklar. Am Dienstag tagt der Aufsichtsrat des DuMont-Verlags um über das Schicksal der Zeitung zu diskutieren. Mitarbeiter der Mopo hatten zuletzt mehrfach gegen das drohende Aus der Zeitung demonstriert. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.04.2020

Finanzielle Probleme für Hamburger Studenten

Laut Medienberichten sieht die Landesastenkonferenz Hamburg aufgrund der Corona-Pandemie soziale und finanzielle Probleme auf Studierende zukommen. Die Hansestadt hat bereits... [mehr]

10.04.2020

Erhöhte Waldbrandgefahr am Wochenende

Am Wochenende herrscht in Hamburg erhöhte Waldbrandgefahr. Die Wirtschaftsbehörde und der Deutsche Wetterdienst warnen eindringlich davor, ein Feuer zu zünden, brennende... [mehr]

06.04.2020

Polizei zieht positives Fazit nach Wochenende

Sonnenschein, sommerliche Temperaturen. Der Montag geht genauso weiter wie das Wochenende aufhörte. Ideal für einen Ausflug an Elbstrand oder Alster. Wenn da nicht die... [mehr]

06.04.2020

Kinderschutz in Coronazeiten besonders gefordert

Das Gebot der Stunde: Kontakt zu Personen der Risikogruppe meiden und wann immer es geht, Zuhause bleiben. Diese Maßnahmen gelten noch mindestens bis zum 19. April. Wochenlang... [mehr]

06.04.2020

Gottesdienst aus dem Hamburger Michael

St. Michaelis und Hamburg 1 bringen Ihnen die Kirche nach Hause: Mitschnitt des evangelischen Gottesdienstes, ohne Gemeinde, aus der Hauptkirche St. Michaelis mit Pastor Stefan... [mehr]

05.04.2020

137 weitere Corona-Fälle in Hamburg

Seit gestern ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hamburg um 137 weitere Fälle gestiegen. Damit hat die Hansestadt nun insgesamt 3.019 bestätigte Fälle von... [mehr]

10.04.2020

Insgesamt 3.642 Corona-Fälle in Hamburg

Die Zahl der Corona-Fälle in Hamburg ist am Freitag um 124 auf 3.642 angestiegen. Insgesamt befinden sich nach Angaben der Gesundheitsbehörde 264 Personen im Krankenhaus, davon... [mehr]

06.04.2020

Abitur-Vorbereitung in der Schule

Hamburger Abiturienten können sich ab sofort allein im Klassenraum auf die schriftlichen Prüfungen vorbereiten. Mit dieser Maßnahme möchte der Senat vor allem Schülerinnen und... [mehr]

07.04.2020

Hier heizt DJ BÜGELBRETT einem Pflegeheim ein

Alte Menschen müssen wegen Corona besonders geschützt werden. Das bedeutet aber auch, dass diese Menschen im Moment besonders alleine sind. Kein Besuch der Enkel oder Familien,... [mehr]