Hamburg, 04.04.2020 01:56 Uhr

Blaulicht


17:29 Uhr | 18.01.2020

Erhebliche Einschränkungen im Fernverkehr

Rauchentwicklungen am Bahnhof Dammtor

Ein liegengebliebener ICE am Bahnhof Dammtor hat heute für erhebliche Einschränkungen im Fernverkehr gesorgt. Am Nachmittag war es zu Rauchentwicklung an dem Zug gekommen. Der aus Stuttgart kommende ICE wollte den Bahnhof gerade verlassen, als der Rauch entdeckt wurde. Daraufhin wurde der Zug angehalten und evakuiert. Grund für die Rauchentwicklung war laut Hamburger Feuerwehr offenbar ein Kurzschluss in einer Batterie am Zug. Der Zugverkehr am Bahnhof Dammtor musste kurzfristig komplett eingestellt werden.

 

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25.03.2020

Feuer in Seniorenresidenz

Gestern Abend hat es in einer Seniorenresidenz in Iserbrook gebrannt. Das Feuer war in der Küche einer Wohneinheit ausgebrochen, konnte von der Feuerwehr Hamburg jedoch schnell... [mehr]

15.03.2020

60-Jähriger lebensgefährlich verprügelt

Nachdem am Freitagabend ein 60-jähriger Mann in St. Pauli lebensgefährlich verletzten worden ist, bittet die Polizei nun um Hinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen war es in... [mehr]

18.03.2020

Frau stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Wandsbek ist in der vergangenen Nacht eine Frau ums Leben gekommen. Nachdem die Feuerwehr die reglose Frau aus dem Haus gerettet... [mehr]

27.03.2020

Müllpresse brennt auf Krankenhausgelände

Auf dem Gelände des Boberger Krankenhauses hat am Morgen eine Müllpresse gebrannt. Wegen der starken Rauchentwicklung rückte die Hamburger Feuerwehr mit 36 Einsatzkräften an,... [mehr]

21.03.2020

Polizei kontrolliert Kiez und Jungfernstieg

In der Nacht zu Sonnabend hat es vermehrt Kontrollen der Hamburger Polizei auf dem Kiez und dem Jungfernstieg gegeben. Damit wollte die Polizei prüfen, ob sich Betreiber von... [mehr]

19.03.2020

Fahndung nach Überfall in Tonndorf

Nach einer versuchten räuberischen Erpressung, fahndet die Polizei nun öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter. Der Mann hatte in der Nacht zum 11. Februar zwei... [mehr]

17.03.2020

Bauarbeiter ums Leben gekommen

Bei einem Zusammensturz eines Baugerüstes auf St. Pauli ist ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt. Die Feuerwehr ist derzeit mit einem Großaufgebot... [mehr]

26.03.2020

Stadtreinigung baut Lampedusa-Zelt ab

Aufgrund der Coronakrise hat die Hamburger Stadtreinigung heute am frühen Morgen das sogenannte Lampedusa-Zelt auf dem Steindamm, hinter dem Hauptbahnhof abgebaut. Nach... [mehr]

18.03.2020

Bauarbeiter teilweise im Sand verschüttet

Am Nachmittag musste die Feuerwehr in Eimsbüttel einen Arbeiter aus einer drei Meter tiefen Baugrube befreien. Der Mann war bis zur Brust mit Sand verschüttet worden, als er... [mehr]