Hamburg, 10.04.2020 21:17 Uhr

Sport


16:17 Uhr | 17.01.2020

Gute Nachrichten für HSV und FC St. Pauli

DFB-Gericht: Pyro-Geldstrafen reduziert

Gute Nachrichten für den HSV und den FC St. Pauli. Die Pyro-Geldstrafen, die beiden Vereinen nach dem Stadtderby im September verhängt worden waren, fallen nun doch geringer aus, als ursprünglich gedacht. Denn das Sportgericht des DFB hat dem Einspruch der beiden Zweitligisten statt gegeben und die Strafen reduziert. So muss der FC St. Pauli nun 90.000 Euro und der HSV 140.000 Euro bezahlen. Am 16. September musste das Stadtderby nach der Halbzeit im Millerntorstadion verzögert angepfiffen werden, weil Fans Pyro gezündet hatten. Schon nach dem Derby im März waren beide Vereine zur Kasse gebeten worden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.04.2020

Spring- und Dressur-Derby vorläufig abgesagt

Das Hamburger Spring- und Dressur-Derby in Klein Flottbek ist vorläufig abgesagt worden. Das gab der Veranstalter bekannt. Ursprünglich hätte das Turnier vom 20. bis 24. Mai... [mehr]

13.03.2020

DFL stellt Spielbetrieb vorerst ein

Die DFL hat heute Nachmittag den Spielbetrieb in den Bundesligen eingestellt. Damit reagiert die Liga auf das Coronavirus. Am Montag tagt die DFL-Mitgliederversammlung über das... [mehr]

28.03.2020

HSV stellt Hoffmann frei

Der HSV hat seinen Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann freigestellt. Der Aufsichtsrat habe damit die Konsequenzen aus den Vorstandsdifferenzen gezogen, hieß es in einer... [mehr]

06.04.2020

Sportvereine erhalten Nothilfefonds

Hamburger Sportvereine erhalten in der Coronakrise einen Nothilfefond in Höhe von fünf Millionen Euro. Dabei handelt es sich um nicht rückzahlbare Zuschüsse von der Stadt.... [mehr]

07.04.2020

IronMan aufgrund von Corona abgesagt

Der Ironman in Hamburg findet wegen des Coronavirus nicht wie geplant am 21. Juni statt. Das teilte die Ironman Group mit. Die Hansestadt hatte den Triathlon über 3,8 Kilometer... [mehr]

24.03.2020

Die Auswirkungen des Coronavirus

Sehen Sie noch einmal unser Rasant-Spezial. [mehr]

01.04.2020

Ein virtuelles Festival gegen das Alleinsein

In Zeiten von Social Distancing und Kontaktverbot kann es schnell einsam oder langweilig werden. Austoben kann man sich dagegen in der Online-Welt. Zwei Hamburger Unternehmen... [mehr]

12.03.2020

HSV reist zum Geisterspiel nach Fürth

Die Hamburger Profi-Vereine HSV und FC St. Pauli sind massiv vom Coronavirus betroffen. Beide Vereine werden die kommenden Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen.... [mehr]

28.03.2020

HSV: Aufsichtsratschef Köttgen zurückgetreten

Nachdem der Aufsichtsrat des HSV entschieden hat, den Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann zu entlassen, zieht Aufsichtsratschef Max-Arnold Köttgen die Konsequenzen. [mehr]