Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 09.12.2019 18:58 Uhr

Politik


07:48 Uhr | 03.12.2019

Sogenanntes "Gender-Budgeting"

Senat will Geschlechtergerechtigkeit im Etat

Für mehr Geschlechtergerechtigkeit will der Senat einem Bericht des Abendblattes zufolge das sogenannte „Gender Budgeting“ in Hamburg einführen. Das Thema Gleichstellung würde damit bereits bei der Haushaltsaufstellung mitberücksichtigt. Jede Entscheidungen müsste dann die unterschiedlichen Lebensituationen der verschiedenen Geschlechter miteinbeziehen. Das „Gender Budgeting“ soll mit dem Etat für 2021/2022 eingeführt werden, der derzeit aufgestellt wird.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.12.2019

Weitere Diesel-Fahrverbote in Hamburg möglich

In Hamburg sind weitere Diesel-Fahrverbote nicht ausgeschlossen. Das geht aus einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes hervor, die heute bekannt wurde. Demnach ist der... [mehr]

03.12.2019

Hamburger Senat legt Klimaplan vor

Erst am Freitag sind hier in Hamburg wieder rund 30.000 Menschen anlässlich des globalen Klimastreiks auf die Straße gegangen um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Heute nun... [mehr]

06.12.2019

FDP stellt Wahlkampf-Motive vor

Die Hamburger FDP hat heute ihre Motive für den Wahlkampf zur Bürgerschaftswahl im Februar vorgestellt. „Die Mitte lebt“, lautet die Kernbotschaft der Liberalen. Für die... [mehr]

30.11.2019

SPD setzt auf Regierungserfahrung

Auf ihrem Landesparteitag in Wilhelmsburg hat die SPD heute den Entwurf ihres Wahlprogramms für die kommende Bürgerschaftswahl vorgestellt. Schwerpunkte liegen in den Themen... [mehr]

01.12.2019

Walter-Borjans und Esken gewinnen Stichwahl

Olaf Scholz und Klara Geywitz scheitern beim Mitgliederentscheid um den Parteivorsitz der SPD. Stattdessen sollen der frühere NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und die... [mehr]

02.12.2019

Hamburger CDU legt Klimaplan vor

Die Hamburger CDU hat ihren 50 Punkte Klimaplan vorgelegt. Dabei setzt die Partei auf technische Innovationen, statt Verbote. Kritik kommt unter anderem auch vom BUND Hamburg. [mehr]

01.12.2019

Regierungsprogramm der Hamburger SPD

Mit großer Mehrheit hat die Hamburger SPD am Sonnabend auf ihrem Landesparteitag ihr Regierungsprogramm für die kommende Bürgerschaftswahl beschlossen. Schwerpunkte liegen in... [mehr]

27.11.2019

Schulsenator Rabe verärgert über Söder

Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe hat sich verärgert über Bayerns Ministerpräsidenten Söder gezeigt. Der hatte sich sowohl gegen einen nationalen Bildungsrat und damit... [mehr]

09.12.2019

Bund soll bei neuer Köhlbrandquerung helfen

Der Bund will den erforderlichen Neubau der Köhlbrandbrücke maßgeblich finanzieren. Nach Medienberichten soll Berlin die Brücke als Bundesstraße übernehmen und somit der Bund... [mehr]