Hamburg, 10.07.2020 21:28 Uhr

Frühcafé


11:39 Uhr | 29.11.2019

Drei Hamburger erobern die Marketing-Welt

Die Shooting-Stars der Marketing-Szene

Die Jungunternehmer Marko Tomicic, Finn Korte und Alexander Bünk sind echte Überflieger. Mit 16 Jahren gründen die Jugendlichen schon ihr erstes Unternehmen. Heute machen sie bekannte Speaker und Coaches durch ihr Personal Branding bekannt und sorgen für ausverkaufte Hallen ihrer Klienten.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.07.2020

Paradiso - Die Show-Oase

Heute Abend wird Premiere gefeiert. Im Studio zu Gast ist Tessa Aust. [mehr]

06.07.2020

Geburtshilfe per Telefon

Philipp Dähn arbeitet in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg. So einen Anruf nimmt er aber auch nicht alle Tage entgegen. [mehr]

07.07.2020

"Mein Leben ist nicht mehr zu toppen"

...und hat uns auf seiner Reise nach und durch Europa wieder einmal im Studio besucht. [mehr]

09.07.2020

Seit dem ersten Juli auch in Hamburg unterwegs

Weitere Infos zum Projekt in unserem Video und unter www.tier-notruf.de [mehr]

26.06.2020

Erstes digitales Dance-Battle

Das weltweit erste digitale Dance-Battle kommt aus Hamburg. [mehr]

19.06.2020

Niederlande, Düsseldorf, Köln und als nächstes Hamburg?

Tipps und Tricks, um sich selbst zu verbessern. [mehr]

17.06.2020

Hurricane @ Home

Schickt ihnen eure schönsten Fotos und Videos aus den letzten Jahren Hurricane Festival. [mehr]

10.07.2020

Zeit für Bewegung

Zu Gast im Studio: Birte Rohse-Schütt und Anja Karlstetter. [mehr]

08.07.2020

Primerib vom Wagyu, dryaged, in Demeterqualität

Vorab hatten wir wieder einmal Besuch im Frühcafé. Hauke Grant und Olli Wendt haben schon einmal Lust auf die neue Folge "die Grillerei" gemacht. Ein tolles Gewinnspiel gibt es... [mehr]

 

Neu in der Mediathek

Die Grillerei

Die Grillerei

Sendung vom 03.07.2020

Betrifft Hamburg: HafenCity

Wiedereröffnung: Die Versmannstraße als neue Achse zwischen südöstlicher Metropolregion und City

Sendung vom 01.07.2020

Schalthoff Live

Politik vor der Sommerpause

Sendung vom 30.06.2020