Hamburg, 05.04.2020 05:06 Uhr

Verkehr


17:34 Uhr | 24.11.2019

Auch Sperrungen möglich

Lime will Bußgelder an Kunden weitergeben

Der E-Scooter-Anbieter Lime will Medienberichten zufolge Bußgelder seiner Kunden ab sofort an diese weitergeben. Wer zusätzlich grob oder wiederholt gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt, könnte in Zukunft von Limes Plattform gesperrt werden. Außerdem sollen Nutzer verpflichtet werden, nach Fahrtende per Foto zu dokumentieren, dass der E-Scooter korrekt abgestellt wurde. Ob auch weitere Anbieter ihre Regeln anpassen ist noch nicht bekannt.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.03.2020

ADFC begrüßt die neue StVO

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub begrüßt die neue Straßenverkehrsordnung, fordert aber weitere Maßnahmen zum Schutz von Radfahrern. Mit der neuen Straßenverkehrsordnung gilt... [mehr]

31.03.2020

Bauarbeiten im Ehestorfer Heuweg

Am 8. April startet die erste Bauphase des zweiten Bauabschnitts im Ehestorfer Heuweg. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr über einen so genannten Blockverkehr mit... [mehr]

20.03.2020

MOIA stellt Dienste vorübergehend ein

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus, stellt der Sammeltaxi-Dienst MOIA seine Dienste in Hamburg ab dem 1. April vorübergehend ein. Bereits in den kommenden Tagen soll das... [mehr]

27.03.2020

Erneute Sperrung der Amsinckstraße

Die Amsinckstraße wird am Wochenende aufgrund von Brückenarbeiten erneut voll gesperrt. Von Freitag, 21 Uhr, bis Montagfrüh, 5 Uhr, wird der Abschnitt zwischen der... [mehr]

11.03.2020

Gasleck am Ballindamm vermutet

An der Kreuzung Alstertor/Ballindamm sind die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr am Mittwochnachmittag zu einem vermuteten Gasleck gerufen worden. Mit einem Großaufgebot sind... [mehr]

18.03.2020

Metronom reduziert Fahrangebot

Auch die Regionalbahngesellschaft Metronom wird ihr Fahrangebot ab der nächsten Woche deutlich reduzieren. Aktuell arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam... [mehr]

01.04.2020

Zusätzliches ÖPNV-Nachtangebot

Ab heute bieten Taxis und Moia-Fahrzeuge in Hamburg nachts von 0 bis 6 Uhr ein zusätzliches Angebot im öffentlichen Nahverkehr an. Menschen, die aus wichtigen Gründen auf die... [mehr]

29.03.2020

Corona: Senat kündigt Anpassungen im ÖPNV an

Damit Fahrgästen im Zuge der Corona-Krise einen ausreichenden Abstand halten können, hat der Senat angekündigt den Linienbetrieb zum 1. April anzupassen. So sollen einzelne... [mehr]

11.03.2020

U1-Sperrung zwischen Farmsen und Volksdorf

Die U1 wird von Donnerstag bis Sonntag, Betriebsschluss, zwischen Volksdorf und Farmsen gesperrt. Grund hierfür sind Bauarbeiten an den Gleisen. Die HOCHBAHN stellt im Takt der... [mehr]